16. Wirtschafts- und Kulturtage

 

Werbeplattform für Schule, Wirtschaft, touristische Highlights, und vieles mehr

Am 28. und 29. April verwandelt sich , jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr, das Franziskanerkloster Angermünde bereits zum 16. mal in ein attraktives Schaufenster der Wirtschaft, der Bildung, der Kunst- und der Kultur.

Die regionale Messe, bekannt unter dem Namen „Wirtschafts- und Kulturtage“, ( WIKU),  hat sich in Angermünde längst etabliert.  Der Angermünder Bildungswerk e.V., als Veranstalter und Organisator hat sich auch 2018 das Ziel gesetzt, den Besuchern zwei anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tage zu bieten.

Im Mittelpunkt der WIKU steht u.a. das Thema Bildung. Erstmals können die Besucher unterschiedliche Schulformen kennenlernen und  ihre Fragen rund um die bunt gewordene Schullandschaft loswerden. Dabei wird jeder Lebensabschnitt, von der Kita bis zur Ausbildung und darüber hinaus,  berücksichtigt. Angemeldet haben sich Kitas und verschiedene Schulträger aus Uckermark und Barnim, die Volkshochschule sowie die Berufliche Schule Angermünde. Aber auch die ABW GmbH wird ihre Angebote der Erwachensenenbildung vorstellen.

Es ist dem Veranstalter erstmals gelungen, auch unterschiedliche Ämter für die Messe in Angermünde zu gewinnen, die sich u.a. mit touristischen Highlights auf den Weg in die uckermärkische Kleinstadt machen werden. Stellvertretend sei hier das Schiffshebewerk in Niederfinow oder der Geopark „Eiszeitland“ genannt.

Mit rund 50 Plätzen im und am Franziskanerkloster ist die Kapazität zwar beschränkt, aber genau das macht die Messe so anfassbar, ja schon fast familiär. Jeder Aussteller, jeder Künstler,  hat die Chance, auch war genommen zu werden, sich auszutauschen und mit den Besuchern ganz zwanglos ins Gespräch zu kommen.

Am Konzept selbst hält der Veranstalter fest. Bei freiem Eintritt wird die WIKU eine Vielfalt an Informationen bieten, die zum täglichen Leben gehören, eine Spielstraße für Kinder und ein buntes Bühnenprogramm mit kleinen und großen Künstlern aus der Region.

Außerdem dabei Stars aus der Welt der Schlager: Jay Khan, "Lara" (Lara Schröder) aus Frankfurt am Main und Allessa aus Österreich.

Rein optisch wird es im Außenbereich einige Veränderungen zu den Vorjahren geben, um den Besucher zum gemütlichen Verweilen, mit guter gastronomische Versorgung, einzuladen.

Unser Dank gilt schon jetzt allen Ausstellern und Sponsoren, die die 16. Auflage in dieser Form weiterhin ermöglichen.

Schirmherr der WIKU ist die Unternehmervereinigung Uckermark. 

Unterstützer und Sponsoren

Organisation:

Schirmherrschaft:

Sponsoren:

Stadtwerke Schwedt
Verein für Strukturentwicklung und Wirtschaftsförderung Uckermark e. V.